Projektart Handwerk

Sanshil Ausbildungen gegen Armut

Arbeitsplätze schaffen

Derzeit finanziert sich das Nähzentrum der Sanshil Foundation for Welfare zu Teilen durch den Verkauf der hergestellten Waren sowie durch Spendengelder der Chamäleon Stiftung. Je mehr Einnahmen durch Verkäufe und Spenden eingenommen werden, desto mehr Ausbildungsplätze können geschaffen werden. Die Örtlichkeiten sind im Slum gegeben, die ausreichende Anzahl von aussortierten Nähmaschinen auch. Kapazitäten sind also vorhanden und warten darauf genutzt zu werden.

Seit 2013 bekommen jedes Jahr zwei Sanshil Absolventinnen eine Nähmaschine geschenkt. Damit sind die Grundsteine für sie gelegt, um sich eine eigene Existenz aufzubauen.

Im Jahr 2016 haben wir Sanshil den lang gehegten Traum verwirklicht, in ein anderes Gebäude zu ziehen. Dort ist viel mehr Platz und die Räume müssen sich nicht mehr geteilt werden. Zudem ist die Stromversorgung in den neuen Räumlichkeiten wesentlich besser und ist es weitaus sauberer. Wir freuen uns, dies Sanshil mit 5000 Euro ermöglich zu haben.