Projektart Natur

Pastaza Klimaschutz und Artenerhalt

Grünkäufe

Die Finanzierung der Grundstücke erfolgt durch die Chamäleon Stiftung und Surtrek, dem ecuadorianischen Partner von Chamäleon. Die Kosten für den Schutz, die Verwaltung und anfallende Gebühren werden von der Chamäleon Stiftung und Surtrek übernommen, so dass Spenden auch direkt den Waldflächen zu Gute kommen und nicht in der Bürokratie verloren gehen. Ein symbolisches Grundstück kann man bereits für 20 Euro erlangen, denn so viel kosten 100 qm Regenwald im Durchschnitt.

Chamäleon schenkt jedem seiner Kunden 100 qm Regenwald und vergibt eine Regenwald Urkunde, die die allegorische Teilhabe zeigt. Auf der Website Rainforest Foundation Pastaza Ecuador kann man über die Urkundennummer sein freigekauftes Grundstück finden.

Was wir für unsere Kunden tun, gilt erst recht für uns selbst. Denn alle Flüge, die Chamäleon-Mitarbeiter aus beruflichen Gründen machen, werden von uns ausgeglichen. Mit 100 qm für jeden Flug in ein Chamäleon Land. So kommt auch das Chamäleon-Team auf eine sattgrüne Bilanz.