Projektart Natur

Uzi Island Schutz der Karettschildkröte

Stein um Stein für eine Lagune

Wir haben durch unsere Spenden dazu beigetragen, den Start des Projektes überhaupt zu ermöglichen und die Korallenbecken zu bauen. Mit Beteiligung an den Baukosten konnten erste Arbeiten stattfinden. Mit über 3000 Euro wurde der Kauf einer Wasserpumpe mit Generator und Schlauch und einer Komposttoilette ermöglicht. Bisher konnte von uns das Gehalt zweier Wachmänner finanziert werden, die die Anlage bewachen und dafür sorgen, dass weder Material noch Schildkröten gestohlen werden.

Weitere Ausgaben waren Gitter, um verschiedene Schildkrötenarten voneinander zu trennen und Netze, um die jungen Schildkröten vor Greifvögeln zu schützen. Durch den Start des Projektes konnten auf der Insel fünfzehn dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Mit dem erfolgreichen Start dieses Projektes haben wir unser Engagement beendet und vertrauen auf die weitere Umsetzung durch die Projektkoordinatoren.