Projektart Soziales

Malaika Waisenkindern eine Familie geben

Auf eine Radtour der besonderen Art begaben sich Geert und Immanuel im April 2009. Nach mehrwöchiger „Pre-Tour“ quer durch Deutschland ging es für die Beiden fünf Monate auf 10.000 Kilometern durch Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi, Tansania und Kenia. Diese wunderschönen Länder haben leider eines gemein- ein großer Teil ihrer Bevölkerung leidet an AIDS.

Auf ihrer Fahrradtour ging es ihnen vor allem darum Aufmerksamkeit für die Schwächsten der AIDS-Tragödie, die unzähligen Waisenkinder, zu erlangen. Neben der Thematisierung dieser Problematik wollten sie auch Spenden für das Malaika-Waisenhaus in Kenia sammeln.

Und wie hätte es auch anders sein können bei so viel Engagement und Herzensblut, das Resümee dieser ungewöhnlichen Radtour fällt überaus positiv aus: Neben viel Medienaufmerksamkeit, konnten die beiden viele Menschen erreichen und viele Menschen ja sogar ganze Schulklassen wurden zu Dauerförderern. Mithilfe der gesammelten Spenden konnten doppelt so viele Kinder im Malaika-Waisenhaus aufgenommen werden. Wir haben jeden geradelten Kilometer mit 50 Cent belohnt und somit 5000€ an Malaika übergeben.

Nun soll es »weiterrollen«- die nächste Tour für 2013 ist schon in Planung. Viel Glück dabei!

Bilder der Expedition